Zahnzusatzversicherung - Der unabhängige Testsieger Vergleich - Agentur Marco Kraus Tel. 089 237 132 90
Jetzt vergleichen und kostenloses Angebot anfordern!
 
 

Testsieger Zahnzusatzversicherung im Vergleich

Bester Beitrag
Erfahrungen & Bewertungen zu Ihre-Zahnzusatzversicherung.de

Eine Zahnzusatzversicherung ist sinnvoll

Im Gegensatz zu vielen anderen Versicherungssparten ist es sicher, dass Sie Ihre Zahnzusatzversicherung irgendwann in Anspruch nehmen werden. Sie haben Füllungen in den Zähnen? Vielleicht sogar noch Amalgamfüllungen - dann werden diese früher oder später durch Kunststofffüllungen, teure Inlays oder Kronen ersetzt werden müssen. Selbst wenn Sie sich für eine Regelversorgung entscheiden werden die Kosten nur zum Teil von Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung abgedeckt. Mit einer Zahnzusatzversicherung können Sie sich den besten Zahnersatz leisten und bekommen bis zu 100% der Kosten erstattet.

Zahnzusatzversicherung ist nicht gleich Zahnzusatzversicherung

Sie können es sich jetzt leicht machen und einfach den Tarif mit der besten Leistung wählen. Das ist allerdings nicht der beste Weg. Wenn Sie jung sind, so sollten Sie sich Zahnzusatzversicherungen anschauen die auch Altersrückstellungen bilden denn mit so einem Tarif sichern Sie sich Ihr Eintrittsalter. Sie haben eigentlich sehr gute Zähne? Dann macht vielleicht ein Tarif mit höherer Eigenbeteiligung mehr Sinn, denn hier sparen Sie sich viele Beiträge, sind jedoch für den "worst case" bestens abgesichert.

Die Testsieger im Vergleich - Test 2020

Jedes Jahr kommen neue Zahnzusatzversicherungstarife auf den Markt. Diese Tarife bieten jedes Mal auch Mehrleistungen für Sie, allerdings muss diese zusätzliche Leistung auch durch einen Versicherungsbeitrag abgedeckt werden. Sie sollten sich also überlegen ob Sie wirklich z.B. 200 Euro im Jahr für Zahnreinigung bzw. Zahnprophylaxe benötigen. Brauchen Sie im Bereich Zahnersatz wirklich eine Erstattung von 100% oder kommen Sie mit einem Eigenanteil von 10% zurecht. Es gibt viele Dinge bei der Tarifwahl zu beachten also scheuen Sie sich nicht und rufen Sie uns an, wir finden bestimmt den für Sie besten Tarif.

Der Vergleich von Stiftung Warentest

Der Zahnzusatzversicherungstest von Finanztest Stiftung Warentest im Juni 2020 vergleicht die Leistungen der Tarife in Bereich Zahnersatz. Bei Zahnersatz handelt es sich z.B. um eine Krone, Brücke, ein Implantat oder auch Inlay. Nicht berücksichtigt wird leider immer noch der Bereich Zahnbehandlung. Hierzu zählen beispielsweise Kunststofffüllungen, Parodontose oder Wurzelbehandlung. Getestet wurden 220 Tarife, 70 Zahntarife haben im Test mit "Sehr Gut", 66 mit "Gut" abgeschnitten.

Die Besten im Test

Die besten Versicherer für Zahnzusatzversicherung

Ihre Zahnzusatzversicherung mit Beitragsgarantie

Wir können Ihnen versprechen, dass Sie Ihren Wunschtarif nirgendwo zu einem günstigeren Beitrag erhalten werden. Sollten Sie dennoch bei einem anderen Vergleichsportal, Makler, Vermittler oder der Versicherung direkt die gleiche Zahnzusatzversicherung zu einem günstigeren Beitrag entdecken, so versprechen wir Ihnen einer hat einen Fehler gemacht (hoffentlich nicht wir), die Beiträge sind immer die Gleichen.

Ihr unabhängiger Vergleich der Zahnzusatzversicherung

Vergleich starten

Leistungen der Zahnzusatzversicherung

Zahnersatz

Zahnersatz, dass ist z.B. ein Inlay, eine Krone, eine Brücke oder ein Implantat. In diesem Bereich haben Sie leider mit einer sehr hohen Selbstbeteiligung zu rechnen. Die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) haben die Leistungen immer weiter verringert, gleichzeitig sind die Material- und Laborkosten jedoch gestiegen.

Ein Implantat mit Keramikkrone kostet schnell 3.000 bis 3.500 Euro. Die GKV beteiligt sich lediglich an den inplantatgetragenen Zahnersatz (Krone) mit etwa 300 Euro.
Ohne eine Zahnzusatzversicherung müssen Sie etwa 2.700 Euro selber aufbringen. Mit einer Zahnzusatzversicherung können Sie Ihre Eigenbeteiligung bis auf null reduzieren.

Zahnbehandlung

Bei einer Zahnbehandlung handelt es sich zum Beispiel um die Zahnversorgung mit Kunststoff-, Komposit- und sogenannten Schmelz-Dentin-Adhäsiv Füllungen. Hier erhalten Sie von Ihrer GKV lediglich die Erstattung entsprechend einer Amalgamfüllung. Auch Parodontose oder Wurzelbehandlungen fallen unter den Bereich der Zahnbehandlung und auch hier beteiligt sich die GKV nur unter Umständen und meist nicht in voller Höhe.

Gut also wenn Sie eine Zahnzusatzversicherung haben die die Kosten meist zu 100% übernimmt.

Zahnprophylaxe und Zahnreinigung

Alle zahnprophylaktischen Maßnahmen wie beispielsweise die professionelle Zahnreinigung und Fissuren Versiegelung ist zum Erhalt Ihrer Zähne zu empfehlen. Diese Leistungen werden inzwischen mit bis zu 40 Euro im Jahr von ein paar wenigen gesetzlichen Versicherern übernommen. Diese Krankenkassen lassen sich dies jedoch meist durch einen höheren Beitragssatz bezahlen. Mit 40 Euro im Jahr kommen Sie allerdings nicht sehr weit, hier hilft Ihnen Ihre Zahnzusatzversicherung weiter.

Kieferorthopädie

Kieferorthopädie ist erst ab einer KIG-Einstufung (kieferorthopädische Indikationsgruppe) von 3 mit Ihrer GKV abrechenbar. Allerdings lediglich die Grundbehandlung und nur für Kinder.
Hier gibt es ein paar private Zusatzversicherungen welche - nicht nur bei einem Unfall - auch für Erwachsene Leistungen für die Kieferorthopädie erbringen.
Für Kinder kann es sehr wichtig sein, dass kieferorthopädische Behandlungen versichert sind wenn die GKV nicht leistet, denn die Kosten belaufen sich sehr schnell auf ein paar tausend Euro.

Testsieger Kieferorthopädie

Leistungsstaffeln

Alle Versicherer leisten nicht von Anfang an im vollen Ausmaß. Manche beschränken Ihre Leistungshöhe lediglich in den ersten zwei Jahren, bei anderen Versicherern beginnt die volle Erstattung erst im 6ten Jahr.

Die durchschnittliche Leistung im ersten Jahr liegt jedoch bei sehr hohen 1.000 Euro. Grundsätzlich entfällt bei allen Versicherern die Leistungsstaffel bei einem Unfall.

Bei manchen Versicherern endet die Leistungsstaffel für das erste Jahr genau nach 12 Monaten. Bei den Zahntarifen einiger Versicherer endet das erste Jahr der Staffel jedoch immer am 31. Dezember. Im Idealfall ist das erste Jahr der Staffel somit bereits nach einem Monat zu Ende.

Die Beste Zahnzusatzversicherung

Gemeinsames Zähneputzen
finden Sie bei uns!

Altersrückstellungen

Die meisten Versicherer kalkulieren die Beiträge als Risikobeiträge. Dies bedeutet bei 25 jährigen ist das Risiko der Leistung geringer als für 50 jährige. Somit zahlen 25 jährige auch weniger, allerdings steigt der Beitrag mit Erreichen der nächsten Altersgruppe. Ein paar Versicherer (z.B. die Continentale) bilden mit einem Teil des Beitrages eine Altersrückstellung. Dann zahlt man mit 25 einen geringfügig höheren Beitrag, dieser sollte jedoch auch im Alter noch gefühlt (bereinigt z.B. um Inflation und gestiegener Gesundheitskosten) gleich sein.

Mit Altersrückstellungen

Wartezeit

Früher galt für eine Zahnzusatzversicherung generell eine Wartezeit von 8 Monaten bis man Leistungen beziehen konnte.

Inzwischen verzichten immer mehr Versicherer teilweise oder ganz auf die Wartezeit. Dies bedeutet im Idealfall, dass Sie bereits am Tag des Versicherungsbeginns eine Zahnbehandlung ersetzt bekommen.
Allerdings gilt grundsätzlich der Versicherungsschutz nur für Behandlungen die bei Antragsstellung noch nicht angeraten oder geplant waren.

Testsieger ohne Wartezeit

Gesundheitsfragen

Manche Zahnzusatzversicherungen sind ohne Gesundheitsfragen abschließbar. Das bedeutet Sie erhalten garantiert Versicherungsschutz. Allerdings nur für nicht bereits angeratene, begonnene oder geplante Behandlungen.

Tarife ohne Gesundheitsfragen

Zahnversicherung bei fehlendem Zahn

Grundsätzlich gilt ein mit festem Zahnersatz versorgter Zahn (z.B. Brücke) nicht als fehlender Zahn!
Die Tarife behandeln fehlende Zähne sehr unterschiedlich. Entweder sind fehlende Zähne ganz vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Bei manchen Zahnzusatzversicherungen ist ein fehlender Zahn ohne Zuschlag mitversichert. Andere Versicherer bzw. Zahnzusatzversicherungen berechnen einen Beitragszuschlag je fehlendem Zahn.

Fehlende Zähne mitversichern

Wir bieten Ihnen die besten Zahnzusatzversicherungen, unabhängig, fair und kostenlos

Sie können von unserer über 10 jährigen Erfahrung als Spezialist für Zahnzusatzversicherungen profitieren. Wir testen vollkommen unabhängig alle Zahntarife auf dem Markt um Ihnen die Vor- und Nachteile der Tarife übersichtlich darzustellen.
Die Beiträge sind immer die Gleichen, unabhängig ob Sie über unser Vergleichsportal oder direkt bei dem Versicherer Ihren Tarif abschließen. Wir erhalten von der Versicherungsgesellschaft eine Provision wenn Sie sich über uns versichern, allerdings erhält immer irgendwer eine Provision, dies hat keinen Einfluss auf Ihre Kosten.

Wir helfen Ihnen den Ihren Bedürfnissen entsprechenden Zahntarif zu finden und stehen Ihnen immer als kompetenter Ansprechpartner zur Seite.

Ihren persönlichen Experten erreichen Sie, von 8:00 bis 18:00 Uhr, unter: 089 237 132 90.

Unsere Partnerseiten:
Ambulante Zusatzversicherung
Stationäre Zusatzversicherung

Neuigkeiten in der Zahnzusatzversicherung im November 2020

Sind Weichmacher die Ursache für Kreidezähne?

In Deutschland leidet bereits jedes zehnte Kind unter sogenannten Kreidezähnen. Bei diesen Kindern können die Zähne, bei einem ganz normalen Kauvorgang, wie Kreide zerbröseln. Hierfür ist nicht etwa mangelhafte Zahnpflege die Ursache, sondern laut neuesten Forschungsergebnissen Umwelteinflüsse zum Beispiel durch Weichmacher.

Wir freuen uns auf Sie

gerne helfen wir Ihnen weiter